top of page
  • AutorenbildAnna-Maria Wagner

Poledance Gripmittel - Meine Favoriten für alle Fälle

Aktualisiert: 25. Aug. 2023

Jeder Poledancer kennt das: An manchen Tagen will das mit dem Grip einfach nicht klappen. Ob zu trockene oder zu schwitztige Haut, für jedes Problemchen gibt es die passende Lösung.


Im folgenden Artikel stell ich euch meine Favoriten vor, die ich selbst auch schon getestet habe. Das ist aber bei weitem nicht alles, was das Pole-Universum an Gripmittel zu bieten hat. Da gibt’s nämlich ganz fancy Sachen mit coolem Duft und Glitzer drin!


Von mir bekommt ihr hier jetzt mal meine Standardprodukte vorgestellt:


Rasierschaum

Der Low-Budget Allzeit Klassiker. Vielleicht kannst du dich noch an deine erste Poleeinheit erinnern, als du irgendwo in der Ecke einen Rasierschaum gesehen hast und dir nur dachtest „hä?“. Ja richtig! Rasierschaum und auch Haarspray eignen sich als Gripmittel für Pole. Als sehr günstige Variante auf jeden Fall einen Versuch wert.

geeignet: trockene Haut

ungeeignet: schwitzige, nasse Haut

Tipp: Rasierschaum auf die Handrückseite geben und dann auf die Innenseite der Oberschenkel, bzw. auf die zu klebrig machende Stelle, klopfen oder einreiben. Sollte nicht auf die Handinnenflächen gelangen!


 

Liquid Chalk

In der Kletter- und Kraftsportszene schon lange bekannt, kann Liquid-Chalk auch beim Pole gut verwendet werden. Nicht unbedingt mein absoluter Liebling, aber wer es sowieso zuhause hat kann es auf jeden Fall mal testen.


geeignet: schwitzige, nasse Haut

ungeeignet: trockene Haut




 

Lupid Pole Grip Pad

Das ist seit Langem mein absoluter Liebling im Sommer für schwitzige Hände und Kniekehlen. Das kleine rosa Pad ist nicht ganz günstig, hält aber ewig.


geeignet: schwitzige, nasse Haut

ungeeignet: -



Polesportshop: -5% mit dem Code "inflow"

 

Dragonfly Grip

Ist ähnlich zu Liquid Chalk, nur mit anderen Inhaltsstoffen. Trocknet schwitzige Hände und Füße. Gehört auf jeden Fall zu meinen Lieblings-Pole-Gripmitteln.


geeignet: schwitzige, nasse Haut

ungeeignet: -



Polesportshop: -5% mit dem Code "inflow"

 

iTac

DER Halt, wenn die Haut trocken ist und man sich gar nicht mehr zu helfen weiß! iTac bietet dir richtig viel Grip an der Stange. Manko: Geht ziemlich schwer wieder von er Stange runter, da rubbelt man schon eine Zeit lang. Plus: Manche Tricks werden etwas schmerzhafter aufgrund des extrem guten Halts. Auf gar keinen Fall verwenden, wenn ihr schwitzt! Wenn iTac nass wird, dann geht die Rutschparty so richtig ab.


geeignet: trockene Haut

ungeeignet: schwitzige, nasse Haut


Tipp: Am besten mit einem trockenen Mikrofasertuch von der Stange entfernen. Auf keinen mit einem feuchten/nassen Tuch, dann geht das nie mehr ab! ;-)



Polesportshop: -5% mit dem Code "inflow"

 

Monkey Hands

Der Name beschreibt das Program. Monkey Hands gibts in verschiedenen Stärken, ich verwend immer rote = ultra Grip. ;-) Damit habt ihr auf jeden Fall richtige Monkey Hands und klebt an der Stange. Nicht wirklich zu empfehlen, wenn ihr vorhabt Spins zu machen, das wird dann schmerzhaft. ;-)


geeignet: schwitzige oder trockene Haut

ungeeignet: -



Polesportshop: -5% mit dem Code "inflow"

 

Axletic - Grip Spray

Fragt mich nicht was in dem Zeug drinnen ist, aber es klebt wie sau! Dem Geruch nach ist es irgendetwas Baumharz artiges. Ist für den Preis einen Versuch wert!


geeignet: schwitzige oder trockene Haut

ungeeignet: -




 

Zusammenfassung:

Trockene Haut: Rasierschaum, iTac, Monkey Hands, Axletic

Schwitzige Haut: Liquid Chalk, Lupid Pole Pad, Monkey Hands, Axletic

Meine Wahl für den Winter: iTac, Monkey Grip

Meine Wahl für den Sommer: Lupid Grip Pad, Dragonfly Grip

Meine Haut ist im Winter ultra trocken, deswegen brauche ich im Winter bei Weitem mehr Gripmittel als im Rest es Jahres. In den warmen Monaten reicht für mich meistens das Lupid Gip Pad, gerade um meine Hände trocken zu halten.

WICHTIG

Jedes Gripmittel wirkt auf jedem Körper anders. Der Eine schwört auf Grip XY, während dasselbe Mittel bei jemand anderem das Problem nur schlimmer macht. Das heißt ihr müsst probieren, was für euch passt.

PROTIP für trockene Haut

Die Wirksamkeit eines anständigen Warm-Ups ist in diesem Fall nicht zu unterschätzen. Wenn wir schwitzen und dann wieder abtrocknen werden wir klebrig und das hilft bei trockener Haut unheimlich gut! Also: Wenn du an zu trockener Haut leidest, schau, dass du beim Warm-Up so richtig ins Schwitzen kommst. Dann sparst du dir Geld für teure Gripmittel.


Ich hoffe, das hilft euch ein bisschen! Viel Spaß beim Testen.


Eure

Anna-Maria

371 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page